Instagram gibt Nutzern mehr Kontrolle über gemeinsam genutzte Daten mit Dritten

News

Instagram gibt Nutzern mehr Kontrolle über gemeinsam genutzte Daten mit Dritten

Ab sofort müssen Instagram-Nutzer klarer angeben können, mit welchen Apps von Drittanbietern sie Daten teilen möchten. Instagram kündigt dies in einem Blogbeitrag an.

Instagram-Nutzer können Apps und Websites Zugriff auf bestimmte Informationen aus ihren Konten gewähren, z. B. veröffentlichte Fotos oder ihre Profilseiten. Auf diese Weise können bestimmte Informationen an Dritte weitergegeben werden, z. B. um Fotos oder Videos von Instagram einfach auf einer anderen Website weiterzugeben.

Das Update sollte für Benutzer transparenter machen, mit welchen Dritten sie Daten teilen. Es sollte auch einfacher sein, zuvor erstellte Links zu anderen Diensten zu entfernen. Instagram möchte auch besser erklären, welche Informationen die Dritten sehen können.

Noch kann nicht jeder die neue Funktion nutzen. Instagram meldet, dass das Update in den kommenden sechs Monaten veröffentlicht wird.

Auf diese Weise können Sie sehen, bei welchen Diensten Sie über Instagram angemeldet sind
Öffne Instagram
Gehen Sie zu Ihrer Profilseite
Klicken Sie auf das Menü (die drei horizontalen Linien übereinander)
Wählen Sie “Einstellungen”
Gehen Sie zu “Sicherheit”
Tippen Sie auf “Apps und Websites”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *